Über uns

Das Team

Das Team der Jagdschule DIANA heisst Sie herzlich willkommen.

Die Jagdschule Diana begleitet nun schon seit über 10 Jahren naturbegeisterte Menschen auf dem Weg zum „Grünen Abitur“.
Der Gedanke, eine Jagdschule zu gründen ergab sich aus einer Gesetzesänderung, wonach es möglich war, auch private Jagdschulen in Sachsen-Anhalt zu betreiben.

Der Leiter der Jagdschule Diana, Hansjörg Groß, hat 1991 den Fachhandel für Waffen und Jagd in Pratau eröffnet. Das Geschäft bietet den Jungjägern die Möglichkeit, sich komplett für die Jagd auszurüsten.
Das Jagdliche Schießen hat mich schon immer begeistert, mehrere Landes- und Bundesmeisterschaften wurden erfolgreich besucht. Diesen Erfahrungsschatz gebe ich nun meinen Kursteilnehmern gern weiter.

Mehrere Nieder- und Hochwildreviere wurden gepachtet und erfolgreich bewirtschaftet. Das Wissen aus vielen Jahren Jagdpraxis fließt nun in die Ausbildung der Jungjäger ein.
Die Jagdschule wird ausgesprochen familiär geführt. Besucher unserer Einrichtung merken sehr schnell, dass hier das gesamte Team hinter einer sehr erfolgreichen Ausbildung steht.

Gern bieten wir kostenfreie, zusätzliche Konsultationen in allen Fachgebieten an.
Unser Ziel wird es immer sein, die Teilnehmer so auszubilden, dass die Jägerprüfung sofort bestanden werden kann.

Sollte Ihr erster Anlauf, die Jägerprüfung zu bestehen, nicht erfolgreich sein, sind wir weiterhin für Sie da.
Das Nichtbestehen der Prüfung kann viele Ursachen haben, wir lassen Sie nicht allein! Gemeinsam analysieren wir Ihre Schwächen und machen Sie fit für den zweiten Anlauf.

Wenn Sie eine Jagdschule suchen, wo man den Ausbildern ihre große Begeisterung für die Natur, Jagdhunde, jagdliche Ethik und Brauchtum anmerkt, dann besuchen Sie die Jagdschule „Diana“.

Unsere Mitarbeiter

  • Hansjörg

    Inhaber der Jagdschule Diana und eines Waffenfachhandels in Wittenberg/Pratau. Er pflegt das jagdliche Brauchtum ist…

  • Dörte

    ist in einem Forsthaus in der Dübener Heide aufgewachsen. Ihr merkt man die Liebe zur…

  • Danny

    Unser Spezialist wenn es um Wiederladen von Patronen geht. Er unterstützt die Schießausbildung und achtet…

  • Frau Dr. Sabine Meumann

    führt eine Tierarztpraxis für Groß- und Kleintiere. Sabine begleitet unsere Jagdschule seit der Gründung. Sie…

Gästebuch

So… 2 Wochen nach dem

So… 2 Wochen nach dem Jagdschein hab ich jetzt nicht einmal alles revue passieren lassen und ich bin einfach dankbar für alles, was mir hier vermittelt wurde.

Ich habe mich im Juni entschlossen, den Jagdschein zu machen und mich für die Jagdschule Diana entschieden, habe dann im September angefangen und Ende September Prüfung gemacht und, für Hansjörg und Dörthe sehr überraschend, auch bestanden.

Naja, was kann Ich sagen:
Ich hätte mich deutlich früher mit der Jagd besser befassen sollen als es erst mit Anfang des Kurses zu tun, aber Herr Groß und Frau Biermann haben mich hart rangenommen, was zugegebenermaßen nicht immer einfach für mich war, aber es war nötig. In 2 Wochen Unterricht habe Ich sehr viel gelernt (und auch lernen müssen).

Der Unterricht dauert zwar lange und anstrengend, aber es hat mir auch Spaß gemacht, weil ich den Eindruck hatte, dass beide mich auch durch die nicht einfache Prüfung prügeln wollten. Ich wurde immer wieder auch von Zweifeln geplagt, ob ich den Jagdschein auch wirklich will, aber die beiden haben mich immer wieder aufgebaut, standen mir an schlechten Tagen zur Seite und waren, auch wenn manchmal am Rande der Verzweiflung und drüber hinaus, sehr geduldig mit mir.

Ich kann den Jagdkurs sehr empfehlen, weil mir jeder, der mir begegnet ist, helfend zur Seite stand und man auch ein persönliche Bindung aufbauen konnte.

Ich bin außerdem das lebende Beispiel dafür, dass auch ein Mensch, der sich wirklich wenig vor allem mit Federwild und Naturschutz auseinandergesetzt hatte, bei Hansjörg die Prüfung bestehen kann.

Noch einmal vielen Dank und Waidmannsheil

Christoph von Billerbeck

Geschafft !!! Ich habe mich entschlossen,

Geschafft !!!
Ich habe mich entschlossen, meinen Jugendjagdschein in der Jagdschule Diana zu absolvieren und habe hierfür den angebotenen Ferienkurs im Juli 2022 angetreten. Bei höchstsommerlichen Temperaturen wurde mir in diesen zwei Wochen sowie an weiteren zusätzlichen Lerntagen umfangreiches Wissen vermittelt. Es war eine anstrengende, aber dennoch schöne Zeit, so dass sich der Stress und die Mühe mit bestehen der Prüfung ausgezahlt haben.

Ein ganz besonderer Dank gilt Hansjörg und Dörte sowie dem weiteren Team der Jagdschule Diana, die mir auf meinem Weg zur Jungjägerin immer tatkräftig zur Seite standen. Auch den Kursteilnehmern ein großes Dankschön, welche mir ebenfalls stets helfend und motivierend zur Seite standen.
Ihr seid Klasse !

Waidmannsheil

Hanna Schinkel

Puhhhh….,nicht geträumt! Sie ist noch da

Puhhhh….,nicht geträumt!
Sie ist noch da – …………… die Urkunde für die bestandene Jägerprüfung.

Trotzdem ich schon etwas älter bin (65),hatte ich mich entschlossen die Jägerprüfung abzulegen. Durch beste Empfehlung entschloss ich mich für die Jagdschule Diana. In einem Crashkurs im Winter 22 eignete ich mir dann das nötige Wissen dazu an.Trotz Kälte,Wind und etwas weiteren Wegen waren alle Mitstreiter und Dozenten immer guter Dinge und gut gelaunt. Wir wurden optimal auf die Prüfung vorbereitet.
Dann kam für mich die Prüfung im Juni.
Leider hatte ich an diesem Tag meine Nerven nicht im Griff. Traurig, sehr enttäuscht und wütend auf mich selbst, musste ich ohne Jägerbrief nach Hause fahren.
Aber Hansjörg baute mich wieder auf und sprach mir Mut zu.
Nach noch ein paar zusätzlichen Übungsstunden, den Sommer über,war es dann Ende September wieder soweit die Prüfung abzulegen.
Bei bestem Herbstwetter fuhr ich in den Burgenlandkreis. Dieses Mal klappte Alles. Auch Waffenkunde war kein Problem mehr.
Überglücklich habe ich nun meinen Jägerbrief in den Händen.
Es war eine schöne, anstrengende Zeit,wofür ich mich bei allen Dozenten und Mitstreitern bedanken möchte. Besonders bei Hansjörg.
Wem es also auch einmal so ergehen sollte und die Prüfung nicht im ersten Anlauf geschafft wird, macht weiter dann wird alles gut. Auch würde ich jedem empfehlen die Prüfung im Burgenland abzulegen. Dort ist so eine gute Prüfungsatmosphäre. Die Prüfer sind zwar streng und verlangen einem einiges ab,aber sie sind einfühlsam und gehen auf den Prüfling ein und nehmen einen die Angst.
Also nochmals herzlichen Dank an Alle und

Waidmannsheil Eveline

Eveline Höhne

Was wir Ihnen bieten

  • zielgerichtete, kompakte Ausbildung
  • praxisnahe Vermittlung
  • familiärer Umgang
  • kostenlose Nachschulungen bei Bedarf
  • rundum Betreuung
  • langjährige Erfahrung
  • Ausrüstung- und Waffengeschäft im Hause
  • kurzweilige Unterrichtsgestaltung